Praxis für Naturheilkunde und ganzheitliche Körpertherapie
Gesundheit im Mittelpunkt Heike Schumm-Roth Heilpraktikerin
Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) und Mykotherapie (Heilpilze)
Sonnehut Borretch Baldrian
Die Pflanzenheilkunde oder Phytotherapie (griech. phyton = Pflanze) ist die Lehre der Verwendung von Heilpflanzen als Medikament. Sie zählt zu den ältesten Therapieverfahren. Die Pflanzen werden als Frischpflanzen, Drogen (getrocknete Pflanzenteile) oder Extrakte eingesetzt, die auch zu Tees, Kapseln, Tropfen oder Salben weiterverarbeitet werden. Phytotherapie findet hauptsächlich Anwendung bei:
  • leichten und / oder chronischen Erkrankungen
  • psychosomatische Erkrankungen (Körperliche Beschwerden seelischen Ursprungs
  • funktionellen Störungen
Die Aromatherapie ist ein Teil der Pflanzenheilkunde. Hier kommen ätherische Öle zur therapeutischen Anwendung. Je nach Art und Zusammensetzung der ätherischen Öle lassen sich damit bestimmte Wirkungen erzielen, wie z.B. Belebung von Geist und Körper,Stimmungsaufhellung, Beruhigung, Regeneration der Haut, Förderung der Konzentration, Linderung von Kopfschmerzen usw. Sie kommen beispielsweise in Form von Bädern, Massagen und Umschlägen zur Anwendung.



Die Pilzheilkunde , auch Mykotherapie  hat Ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
Sie spielt eine wichtige Rolle sowohl in der Gesundheitsvorsorge, als auch in der Behandlung von Krankheiten. 
Die Pilze werden Ihren Inhaltsstoffen entsprechend therapeutisch eingesetzt.Für weitere Informationen oder eine Terminvereinbarung nutzen Sie die Angaben auf der Seite Kontakt/Anfahrt.